Unsere Regeln

  • 1. Regeln

    1.1 Aufnahmeprozess

    Aktive Gilden (Elder Scrolls Online, New World) Neue Mitspielende werden bei uns über Foren-Werbethreads in unser Forum/Discord oder zu AnsprechpartnerInnen geleitet und können direkt, ohne Bewerbungsschreiben oder Ähnliches aufgenommen werden. Darüber hinaus können Zharyonisten auch direkte Einladungen aussprechen.

    Casual Gilden (Guild Wars 2, Final Fantasy XIV): Neue Mitspielende werden in unsere Gemeinschaft aufgenommen, wenn sie von einem unserer Mitglieder empfohlen/eingeladen werden.

    Überall: Zunächst werden neue MitspielerInnen im Rang der "Reisenden" bei uns aufgenommen und, wenn wir uns besser kennen, in den Rang der Abenteurer befördert. Als Abenteurer können sie dann ebenfalls MitspielerInnen zu uns einladen.

    1.2 Verhalten

    Es sei schnell auf die üblichen -ismen hingewiesen: Sexismus, Rassismus, Homophobie und so weiter und so fort werden nicht geduldet. Um für etwaige Missverständnisse vorbereitet zu sein, gibt es bei uns in nicht eindeutigen Fällen das 2-Verstöße-Verfahren: erst einmal belassen wir es im Falle des Falles bei einer Verwarnung, beim zweiten Verstoß erfolgt der Ausschluss aus der Gemeinschaft.

    1.3 Spielregeln

    Manche Spiele (TESO, GW2) erlauben den SpielerInnen die Mitgliedschaft in mehreren Gilden. Das ist Teil der Spielregeln und damit erlauben wir es ebenfalls ausdrücklich. Das sollte zwar selbstverständlich sein, aber immer wieder sehen wir Gilden, die dennoch Exklusivität verlangen. Bei ESO kann es durchaus sehr sinnvoll sein, in mehrere Gilden zu gehen (z.B. Zharyon, Handelsgilde, PvP-Gilde, RP-Gilde, größere Gilde).

    Verstöße gegen geltende Spielregeln (Cheating, Exploiting etc.) ahnden wir sofort mit Ausschluss.

    1.4 Inaktivität

    Abgesehen von neuen MitspielerInnen ("Reisende") werden wir niemanden aufgrund von Inaktivität in Spielen, dem Forum oder dem Discord-Kanal aus unserer Gemeinschaft entfernen. Wir freuen uns dann darauf, euch zu einem späteren Zeitpunkt wieder zu sehen. Reisende entfernen wir nach 3 Monaten Abwesenheit in aktiven Spielen aus den Gilden (jedoch vorerst nicht aus Forum & Discord). Eine Wiederaufnahme ist jederzeit möglich, hierzu dann einfach melden. Sind Offiziere aktiver Spiele 3 Monate nicht aktiv, wird der Posten falls möglich neu besetzt.

    Darüber hinaus behalten es sich die Gildenleitungen vor, Spielende aus unserer Gilde zu entfernen, von denen wir annehmen müssen (z.B. aufgrund länger andauerndem Fehlen von Interaktion) dass sie kein Interesse an unserer Gemeinschaft mehr haben.

    1.5 Gildenatmosphäre

    Wir wollen eine positive Gemeinschaft sein, die den (gemeinsamen) Spaß am Spiel an erste Stelle setzt. Wir setzen voraus, dass unsere Mitglieder sich darüber im Klaren sind und sich bemühen, die Gildenatmosphäre so angenehm wie möglich zu gestalten, Respekt vor anderen Spielweisen, Lebenssituationen und den Personen selbst zu haben. Wir erwarten zudem mindestens die grundsätzliche Bereitschaft, sich in irgendeiner Form innerhalb der Gemeinschaft einzubringen und am Gilden-/Gemeinschaftsleben teilzunehmen (siehe hierzu auch 1.4).

    Bei Verstößen entscheidet der Gemeinschaftsrat individuell, wie schwer der Fall wiegt und sucht das Gespräch/spricht Verwarnungen aus/schließt aus der Gilde aus.

    1.6 Kein Drama

    Manchmal passt es allgemein, aber zwischen zwei (oder mehr) Personen knirscht es. Das ist normal, niemand kann alle gleich lieb haben. Man kann sich auch mal streiten oder anderweitig aneinander geraten. Wichtig ist, dass die betroffenen Personen so schnell wie möglich versuchen, das Problem untereinander zu klären, gerne auch mit Unterstützung der Gildenleitung. Wir möchten nicht, dass jemand einen persönlichen (also nicht sachlichen, beleidigenden) Streit vor den Augen der Gemeinschaft/Gilde in Gildenchat / allgemeinen Voicekanälen / von allen lesbaren Bereich im Forum austrägt.

    Bei Problemen/Missverständnissen und sonstigen Verstimmungen könnt ihr jederzeit den Gemeinschaftsrat oder die Gildenräte in eurem Spiel ansprechen.

    Bei Verstößen entscheidet der Gemeinschaftsrat individuell, wie schwer der Fall wiegt und sucht das Gespräch/spricht Verwarnungen aus/schließt aus der Gilde aus.

    2. Rekrutierung und Probephase

    2.1 Aktive Gilden (Elder Scrolls Online, New World)

    Für aktive Gilden kann in Forenthreads, der Ingame-Suche und in Communityforen etc. geworben werden. Interessenten können an das Forum, den Discord oder direkt an Einzelpersonen verwiesen werden, mit denen Sie dann die Aufnahme besprechen. Darüber hinaus haben alle Mitglieder Zharyons die Möglichkeit, direkte Einladungen auszusprechen.

    2.2 Casualgilden (Guild Wars 2, Final Fantasy XIV)

    Für Casualgilden wird nicht geworben. Eine "passive" Möglichkeit, weitere Mitspielende anzuwerben, existiert nicht. Etwaig existierende Werbethreads in Foren werden nicht weiter gepusht, ingame-Gildensuchen deaktiviert. Casualgilden dienen hauptsächlich als Sammelpunkt für Bestandsmitglieder Zharyons, damit sie sich auch in weiteren Spielen zusammenschließen können. Es gibt dennoch Wege, wie man sich aktiv um weitere Mitspielende bemühen kann:

    • direkte Einladungen an Bekannte im und außerhalb des Spiels aussprechen
    • wenn man interessante Forengesuche von Spielenden sieht, die gut zu uns passen könnten, kann man sie ansprechen
    • Locken weiterer Zharyonisten in dieses Spiel

    2.3 In Beiden

    Es gibt keine festgelegte Probezeit, Reisende werden dann zu Abenteurern (Mitglieder), wenn wir finden, dass wir sie kennen lernen konnten und sie zu uns passen. Das kann je nach Spielertyp unterschiedlich lange dauern. Reisende, die länger als drei Monate nicht im Spiel eingeloggt waren, werden aus der jeweiligen Gilde entfernt. Allerdings vorerst nicht aus Discord und Forum; eine Wiederaufnahme in die Gilde ist jederzeit wieder möglich, einfach melden.

    3. Offiziere und Gildenleitung

    3.1 Aktive Spiele

    Die Gildenleitung in aktiven Spielen besteht aus mindestens 1 aktiven, geeigneten und motivierten Leitende. Gildenräte (Offies) sollen zukünftig einen bestimmten Aufgabenbereich innerhalb der Gilde übernehmen (Kategorien sind Mentoren für neu Mitspielende in Gilde und/oder Spiel, "Gelehrte" mit bestimmtem Wissen und "Social" für Zusammenhalt, Events, VertrauensanprechpartnerIn etc.). Wie das im Detail aussieht, entscheidet die jeweilige Gilde selbst.

    Für die Gildenräte in aktiven Spielen gilt: wenn sie länger als 3 Monate nicht mehr im Spiel angemeldet waren, werden sich die Gildenleitenden bemühen, den Posten neu zu besetzen. Wenn die Gildenleitenden selbst 3 Monate und länger offline sind, empfiehlt der Gemeinschaftsrat, darüber nachzudenken ob die Gildenleitung als solches sinnvoll erscheint und ob man diese nicht möglicherweise besser abgeben sollte. Gildenleitung und Offiziere sollten mit gutem Beispiel voran gehen und sich um die Atmosphäre innerhalb der Gemeinschaft bemühen.

    3.2 Casualspiele

    In Casualspielen gibt es keine "Gildenleitung" im eigentlichen Sinn. Dementsprechend gelten die Maßgaben aus 4.1 hier nicht. Es sei aber darauf hingewiesen, dass es Spiele gibt, in denen die Leitung automatisch an aktiv Spielende übertragen wird (SWTOR, FFXIV), und solche, bei denen die Gildenleitung über ingame-Mechanismen übernommen werden kann (Lotro). Dies entspricht den Spielregeln und ist dann halt jeweils so.

    4. Aktive Spiele und Casualspiele

    4.1 Aktive Spiele

    • haben 1 Gildenleitende
    • verfügen über mindestens 8 aktiv Spielende (inklusive Gildenleitung)
    • "passive" Rekrutierung über Werbung etc. ist möglich
    • es findet wenigstens 1 Event/Termin im Monat statt
    • es gibt eine "Gründungsschrift"
    • es werden quartalsweise Berichte im Forum veröffentlicht

    4.2 Casualspiel

    • zur Gründung: mindestens 5 am Spiel Interessierte innerhalb Zharyons
    • keine "passive" Rekrutierung- nur aktiv durch 1:1-Anwerbung in Foren, dem Spiel oder durch direkte Einladungen von Freunden, Bekannten etc.

    4.3 Vom aktiven Spiel zum Casualspiel

    Erfüllt ein aktives Spiel nicht (mehr) die Voraussetzungen, weiterhin als aktives Spiel zu fungieren, hat die Gildenleitung ein Quartal lang Zeit, das "Ruder herumzureissen", neue Spielende anzuwerben, Offieposten zu besetzen, die Leitung zu übergeben usw. Ist die Situation nach diesem Quartal noch unverändert, wird es ein Casualspiel. Grundlage sind immer die Zahlen eines Quartalsberichtes. Ein neues Spiel hat also nach Gründung mindestens 6 Monate lang den "aktiven" Status, ein Bestehendes mindestens 3 Monate lang Zeit, die Voraussetzungen wieder zu erfüllen.

    4.4 Vom Casualspiel zum aktiven Spiel

    Wenn es Interesse gibt, ein Casualspiel in ein aktives Spiel umzuwandeln, müssen folgende Dinge erfüllt sein:

    1. Erstellung einer Gründungsschrift (Inhalte genauer beschreiben)
    2. 1 Gildenleitende
    3. mindestens 8 aktiv Spielende (inkl. Gildenleitung)

    Es kann durchaus Sinn machen, sich ein Verfahren zu überlegen, wie wir damit umgehen wollen falls mehr als ein/e SpielerIn Interesse daran haben, eine aktive Gilde im gleichen Spiel zu leiten. Da dieser Anwendungsfall aktuell noch nicht in absehbarer Zeit aufkommt, lassen wir uns damit aber noch etwas Zeit)

    4.5 Gründungsschrift - was sollte enthalten sein?

    1. Informationen zum Spiel- was ist es, wird es aktualisiert, wie entwickelt sich die Spielerschaft etc.?
    2. Community Support- inwieweit besteht innerhalb Zharyons Interesse an einer aktiven Gilde in diesem Spiel? Welches Interesse hat Zharyon an einer aktiven Gilde in diesem Spiel?
    3. Was kann man alltäglich als Gilde in diesem Spiel unternehmen?
    4. Welche Vorteile hat man, wenn man dieses Spiel in einer Gilde spielt?
    5. Welche Rolle spielt Zharyon innerhalb der Gemeinschaft dieses Spiels? (aka Alleinstellungsmerkmal, Entwicklungsmöglichkeiten, Ziele?)
    6. Struktur und Organisation der aktiven Gilde - wer leitet sie, wer sind die Offies, was sind ihre Aufgaben?
    7. Rekrutierung - wie und wo soll für die Gilde geworben werden?
    8. Welche Anpassungen sollen an Forum und Discord vorgenommen werden?
    9. Aktivität und Nachhaltigkeit - wie viele Personen spielen das Spiel aktuell oder planen, es zu spielen und wie bzw. warum wird das Spiel auch längerfristig für Spielende und Gemeinschaft interessant sein?

    4.6 Quartalsbericht - was sollte enthalten sein?

    1. Auflistung von Zu- und Abgängen
    2. Anzahl Gildenmitglieder insgesamt, aktiv Spielende, Inaktive Spielende und Neuzugänge
    3. Übersicht über die aktuelle Gildenleitung
    4. Was passierte Erwähnenswertes im letzten Quartal?
    5. Was ist der grobe Plan für's nächste Quartal?
    6. Weiterer Ausblick